- Betreuungsverein St. Martin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Wir beraten

Bei Krankheit und Alter können viele von uns ihre Angelegenheiten (Finanzen, Pflege, Gesundheit, Wohnung) nicht mehr selbst regeln.
Sie wollen deshalb schon frühzeitig festlegen, wer diese Aufgaben für sie verantwortungsvoll erledigen soll?
Mit einer Vorsorgevollmacht können Angehörige, Freunde oder Bekannte beauftragt werden, diese Aufgaben zu übernehmen, sollte
dies nötig werden.

In einer Patientenverfügung kann außerdem bestimmt werden, welche Maßnahmen erfolgen sollen. Dabei ist vieles zu bedenken.
Der Betreuungsverein berät – mit öffentlichen Vorträgen im ganzen Landkreis, aber auch in kostenfreien Einzelberatungen.

Vordrucke:

 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü